Aktuelles‎ > ‎

Weihnachtswanderung am 2. Weihnachtsfeiertag

veröffentlicht um 26.12.2014, 15:08 von Jürgen Zill   [ aktualisiert: 02.01.2015, 14:27 ]

Doch noch weiße Pracht!

Wer auf weiße Weihnacht hoffte, musste bis zum 2. Feiertag warten.

Egon erinnerte sich an alte Zeiten und verabredete im Vorfeld mit unserem ehemaligen

Sänger Peter, in seiner Schmiede am  Schmiedefeuer und bei Glühwein und Gegrilltem Station zu machen.

Treff war Pillnitz, dann ein Stück mit dem Bus und anschließend durch die verschneite Landschaft hinauf in Richtung Borsberg. Peter und Rosi freuten sich, bekannte Gesichter zu sehen und wir schwelgten in Erinnerung an vergangene Treffen am Schmiedefeuer.

Auch an ein Treffen vor der Wende mit unserem Partnerchor aus Hamburg und der Kunst, dies vor der Stasi verbergen zu können.

Schön, dass auch einige Sänger, die nicht mit zur Wanderung starten konnten, mit dem Auto den Weg nach Zaschendorf gefunden haben, um gemeinsam einige gesellige Stunden zu verleben.

Mit einem großen Knall verabschiedeten uns Peter und Rosi wieder ins Tal.

Danke,schön war’s …

                                                                                   JZ




Comments