Totenehrung des SBB 2022

Totenehrung des Sächsischen Bergsteigerbund 2022

Durch den winterlichen Wald beschreitet ein Strom warm verhüllter Menschen aller Generationen den Weg zur Hohen Liebe in der Sächsischen Schweiz, so wie es immer am Sonntag vor dem ersten Advent ist und wie es immer bleiben soll.

Zum Ewigkeitssonntag gedenken wir Bergfreunde des Sächsischen Bergsteigerbunds unseren verstorbenen Lieben und verunglücken Bergkameraden. Dies tun wir an traditioneller Stelle, dem Ehrenmal auf der Hohen Liebe, von dem man erst so richtig nach dem Blätterregen des Herbstes auf unsere schönen Berge schauen kann.

Es sind weit über dreihundert Menschen, die heute an engen Passagen und Stiegen anstehen und zum Gipfel pilgern. Oben dann ein Schluck aus der Thermoskanne, ein Händedruck den Freunden und Verwandten und der Bergfinkenchor beginnt. Mit dem stimmungsvollen Gesang zieht Ruhe ein. Die mahnenden, tröstenden und frohen Worte unseres Sprechers wärmen die Seele.

Ja, das Jahr war kein einfaches! Aber das Leben geht weiter, so wie auf verbrannter Erde neues Grün sprießt, folgen neue Generationen uns nach. Und auch wir werden im kommenden Jahr wieder an dieser Stelle stehen.

Berg Heil,
MK

Jubiläumskonzert in der Buschmühle

Nach der coronabedingten Abstinenz konnten die Dresdner Bergfinken endlich ihr Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen des Chores am 18. Juni 2022 in der Buschmühle im schönen Kirnitzschtal nachholen. Das Freilichtkonzert war zugleich Auftakt für die dortige traditionelle Filmnacht. Unter der Leitung von Ulrich Schlögel erklangen Berg- und Wanderlieder, auch durften bei der sommerlichen Hitze Trinklieder nicht fehlen.

Abgerundet wurde das Konzert durch die aufgelockerte Moderation unseres „Gockel“, den die meisten Bergsteiger nur unter diesem Spitznamen kennen.

Nach unserem Konzert übernahm die Bergsteigerband „Schlappseil“ die musikalische Fortführung bis dann mit Einbruch der Dämmerung beeindruckende Bergerlebnisse auf der großen Leinwand zu sehen waren.

KlRe

Sandstein und Musik

Die Bergfinken Dresden haben auch ihren zweiten großen Auftritt 2022 gemeistert. Zusammen mit den zwei anderen Chören des SBB und der Bläsergruppe des Landesmusikgymnasiums haben wir ein sehr gelungenes Konzert gegeben. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die wunderbare und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Absage Wintersonnenwende 2021

Schweren Herzens müssen wir auch die diesjährige Wintersonnenwende auf der kleinen Liebe aufgrund der aktuellen Coronalage und der gültigen Notstandsverordnung absagen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns, Euch nächstes Jahr wieder zu sehen.

Ein Adventskalender der Bergfinken

Schon wieder müssen wir unsere Weihnachtskonzerte auf Grund der massiven pandemischen Lage absagen. Und nun?

Tja, es fehlt einfach die Gemeinschaft in dieser eigentlich schönsten Jahreszeit.

Aus diesem Grund basteln die Bergfinken Dresden einen ganz besonderen Adventskalender. Aber nicht einen, wie ihr ihn schon kennt!

Hier findet ihr unseren Digitalen Überraschungs-Kultur-Adventskalender

„Ein Adventskalender der Bergfinken“ weiterlesen