Bergfinken Dresden, Chor des Sächsischen Bergsteigerbundes



Foto Frank Richter in der Felsenburg Neurathen

Bergsteigen - Wandern - Singen

Unter diesem Motto treffen sich die Bergfinken – ca. 80 sanges- und bergbegeisterte Männer aus Dresden und Umgebung – wöchentlich zum Singen sowie zu zahlreichen Konzerten. Viele Sänger sind selbst aktive Kletterer, Bergsteiger und Wanderer und drücken mit der Musik Verbundenheit und Sehnsucht nach den Bergen aus – ein wahrhaftiger Bergsteigerchor!

Neben dem Naturerlebnis der (nicht ausschließlich sächsischen) Bergwelt steht die Pflege der damit verbundenen Berglieder als Teil unseres Kulturgutes im Mittelpunkt. Unser Repertoire umfasst ebenso Chormusik von Bruckner, Schubert, Weber u.v.a.

Lust auf mehr bekommen? Mitsingen?! Dann einfach donnerstags zur Probe kommen und bei uns "reinschnuppern". Was es mit den Bergfinken seit 1920 auf sich hat, darüber ist in der Chronik mehr zu erfahren.

Nächster Höhepunkt:

Sonntag, 20. November 2016, 10:30 Uhr
Totenehrung
Hohe Liebe


Vorschau:










Aktuelle Mitteilungen

  • Weihnachtskonzerte 2016 in der Annenkirche zu Dresden Unter der Leitung von Ulrich Schlögel und Max Röber erlebten die Zuhörer und auch die Sänger ein wohl außergewöhnliches Konzert. Zu Gast waren die Dresden Pipes & Drums, eine traditionell schottische ...
    Veröffentlicht um 04.12.2016, 09:15 von Jürgen Zill
  • Totenehrung Totensonntag, Gedenken an unsere verstorbenen Bergfreunde auf der Hohen Liebe. Seit 25 Jahren hat Uli Voigt 22 mal die Ansprache zur Totenehrung gehalten. Nun ist es an der Zeit und ...
    Veröffentlicht um 01.12.2016, 02:40 von Jürgen Zill
Beiträge 1 - 2 von 68 werden angezeigt. Weitere anzeigen »