Bergsteigen – Wandern – Singen


Buch „100 Jahre Bergfinken“ jetzt erhältlich im
Foyer der SSB-Geschäftstelle und in der Buschmühle


Unter diesem Motto treffen sich die Bergfinken – ca. 90 sanges- und bergbegeisterte Männer aus Dresden und Umgebung – wöchentlich zum Singen sowie zu zahlreichen Konzerten. Viele Sänger sind selbst aktive Kletterer, Bergsteiger und Wanderer und drücken mit der Musik Verbundenheit und Sehnsucht nach den Bergen aus – ein wahrhaftiger Bergsteigerchor!

Neben dem Naturerlebnis der (nicht ausschließlich sächsischen) Bergwelt steht die Pflege der damit verbundenen Berglieder als Teil unseres Kulturgutes im Mittelpunkt. Unser Repertoire umfasst ebenso Chormusik von Bruckner, Schubert, Weber u.v.a.

Lust auf mehr bekommen? Mitsingen?! Dann einfach donnerstags zur Probe kommen und bei uns „reinschnuppern“. Was es mit den Bergfinken seit 1920 auf sich hat, darüber ist in der Chronik mehr zu erfahren.

Aktuelles

Frühjahrskonzert 2024 der Bergfinken im Kultuhaus Freital

Am 14. April verschlug es die Dresdner Bergfinken und ihre Gäste an die Gestade der Vereinigten Weißeritz, um mit einem großen Konzert vor den Toren Dresdens der Jahreszeit des Werdens, des Wachsens und der Blütenpracht zu huldigen. Das Kulturhaus der Kohle- und Stahlstadt Freital, die jünger als unser Chor ist, deren Wurzeln aber bis ins …

Probenwochenende in Ostrau 15.03. – 17.03.2024

„Ich habe keinen 1. Tenor gehört“ Probenwochenende auf der Ostrauer Scheibe vom 15.03.-17.03.2024 Am Freitag, den 15.03.2024 kamen über 80 Bergfinken unter der Leitung von Max und Uli in der Jugendherberge Ostrau zusammen und legten den Grundstein für die anstehenden Konzerte. Schon am Freitag nach dem Abendessen ging es los und es wurde zwei Stunden …

Bergfinken bei der Preisverleihung zum Immateriellen Kulturerbe des Sächsischen Kletterns

Die Aufnahme ins Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO ist eine verdiente Anerkennung. Bergsteigen in Sachsen – das ist viel mehr als Bergsport. Genauso wichtig sind Gemeinschaftsgefühl und Verantwortungsbewusstsein – und die tiefe Verbundenheit mit einer einzigartigen Felsenlandschaft. Der Einsatz für den Schutz von Felsen und Natur ist selbstverständlicher Teil des Sächsischen Kletterns. Den …

Die Bergfinken

Die Bergfinken

Unter der künstlerischen Leitung von Ulrich Schlögel (Chorleiter seit 1999) und Max Röber (zweiter Chorleiter seit 2016) geht der BERGSTEIGERCHOR BERGFINKEN DRESDEN e.V. in sein nun schon 100. Jahr und ist damit einer der ältesten noch aktiven Bergsteigerchöre Europas und der älteste Bergsteigerchor Deutschlands.

Gegründet im Jahre 1920 als „Gesangsabteilung des Sächsischen Bergsteigerbundes (SBB)“ ist das Anliegen die Kultivierung, Sammlung und Weiterentwicklung von Liedgut, welches die Liebe zu den Bergen, die Natur und die Heimat wiedergeben.

Mit seinen momentan 98 aktiven Sängern, die alle dem Bergsport oder dem Wandern verschrieben sind, wird ein Repertoire von über 300 Liedern, die meist a capella gesungen werden, gepflegt.

Anspruchsvolle Saalkonzerte mit Chormusik der klassischen Meister gehören ebenso zu den Finken, wie das gemeinsame Singen auf Bergesgipfeln und am Lagerfeuer. Vom Bergsteigerfasching bis zum Flash-Mob leben und lieben die FINKEN Ihren Gesang.

Mit ihren Partnerchören, dem Sebnitzer Männerchor und dem Männerchor Sächsische Schweiz, bilden die Bergfinken die große Gesangs- und Kulturabteilung des Sächsischen Bergsteigerbundes, welcher mit seinen über 12.000 Mitgliedern die größte Ostdeutsche Sektion des Deutschen Alpenvereins ist.

Bild: Bergfinken im Gipfelglück!
Bergfinken im Gipfelglück!

Proben

finden immer

donnerstags von 18:15 bis 20:30 Uhr im SBB Vereinszentrum, Papiermühlengasse 10, 01159 Dresden statt.

Die Ausbildung erfolgt in Teil- und Gesamtproben mit Stimmbildung.

Auftritte

Wanderkonzert

Sonntag, 09.06.2024, 14:00, Zahnsgrund Abzweig Wenzelweg

Am 09.06.2024 wollen wir ein Konzert auf Schusters Rappen durchführen. Eine geführte Wanderung mit vier überraschenden Einlagen durch unsere schönen Schrammsteine.

Treffpunkt der Bergfinken und ihrer Gäste ist die Bushaltestelle Wenzelweg im Zahnsgrund / Hintere Sächsische Schweiz – Schrammsteine / Bad Schandau OT Ostrau um 14:00 Uhr.

Die Wanderung hat eine Länge von ca. 4 km, ist Kinderwagentauglich und für Jung und Alt sehr gut zu erwandern. Ziel ist der Zuweg zum Falkenstein. Von dort werden verschiedene Wege zum Ausgangsort oder in Richtung Schrammsteinbaude angeboten. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Hier kann unsere wunderschöne, von Rolf Böhm gezeichnete, Wanderkarten bewundert und runter geladen werden.

Seien Sie herzlich willkommen,

Berg Heil,
Bergfinken Dresden
in Zusammenarbeit mit dem Sachsenforst / Nationalpark Sächsische Schweiz.

Terminvorschau 2024

04.05.2024 – Konzert am Tor zur sächsischen Schweiz – Schlossschänke Pirna
09.06.2024 – Wanderkonzert – Sächsische Schweiz
25.08.2024 – Herbstkonzert – Brandbaude
21.09.2024 – Klettern und Gesang – Ottomühle
24.11.2024 – Totenehrung – Hohe Liebe / Dom
06.12.2024 / 07.12.2024 – Weihnachtskonzerte – Annenkirche
21.12.2024 – Wintersonnenwende – Kleine Liebe